Wir verfügen über ein breites Angebot durch unsere kompetenten Chinderdökter. Herr Dr. Steiner und Frau Dr. Guanipa sind für das Wohl der kranken und gesunden Kinder besorgt. So bieten wir verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten an. Auch nicht geimpfte Kinder sind in unserer Praxis herzlich willkommen. 

Beobachtung altersentsprechender Entwicklungsschritte im Bezug auf Motorik, Sprache und Verhalten von Säuglingen und Kindern im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung.

1-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang
- 3. Gabe Vitamin K
- Hüftultraschall
 
2-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Start Impfungen gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
4-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Empfehlungen für die Ernährung
- Impfungen gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
6-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Impfung gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
12-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Visionscreen (Sehtest)
- Impfungen gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
15-Monate Impfung
- Impfung gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
18-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Impfung gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
24-Monatskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Impfung gemäss BAG in Absprache mit den Eltern
 
4-Jahreskontrolle
- Untersuchung des Kindes
- Beratung der Eltern
- Messen (Gewicht/Länge/Kopfumfang)
- Grosse Entwicklungskontrolle vor Kindergartenstart
- Visus/Visionscreen
- Audiometrie
- Farbsehen
- Lang-Stereo-Test

Früherkennung einer Hüft-Dysplasie ist wichtig um spätere Folgeschäden zu vermeiden.

  • Routinekontrolle bei der Erstkontrolle (4 Wochen)
  • Kinder mit bekannten familiärer Hüftproblematik oder je nach Lage im Bauch/Geburt frühestmögliche Kontrolle (ca. 2 Wochen)
  • Therapien:
    Tragtuch
    Tübinger-Schiene
  • Vorsorgeuntersuchung
  • Erstkontrolle ab Geburt (Hausgeburt, Geburtshaus)
  • Betreuung frühgeborener Babys
  • Beratung Säuglingsernährung
  • Beratung Pflege
  • Impfberatungen
  • Hörscreening (OAE)
  • Hüftultraschall
  • Visionscreen
    (Augenuntersuchung mit Infrarotlicht ab 1 Jahr, in Vorsorgeuntersuchung inbegriffen)
  • Visus
    (Sehtest ab 4 Jahren, auch für Lernfahrausweise)
  • Farbsehen
  • Lang-Stereo-Test
  • Diagnostik Augenverletzungen, Fremdkörperentfernung
  • Sprachentwicklungsstörungen erkennen
  • Hörvermögen messen mit OAE (spezifischer Hörtest)
  • Zusammenarbeit mit Logopädie
  • Audiometrie
  • OAE (spezifischer Hörtest)

Erkennung und Beratung von Schiefhalsproblematik/Plagiocephalus (lagebedingte Kopfdeformation).

  • Lagerungskissen
  • Zusammenarbeit mit Chiropraktik
  • Cranioform-Helmtheapie
  • Blutbild
  • CRP
  • Blutzucker
  • Strep A-Schnelltest
  • RSV-Schnelltest
  • Stuhlproben
  • Allergie-Screen
  • Schwangerschaftstest
  • Urin Combur-Test

Beratung betroffener Personen, Familien und Erforschung selterner Krankheiten. Erhebung eines Stammbaums betroffener Personen und Beratung bezüglich Wiederholungsrisiko einer Erkrankung. Vorgeburtliche Beratung, Bertreuung betroffener Kinder und Erwachsenen. In Zusammenarbeit mit spezialisierten Instituten kläre ich chromosomal- und molekulargenetische Ursachen von Erbleiden ab. Enge Zusammenarbeit mit Spitälern und Spezialisten.

Allgemeine Schlafstörungen bei Kindern erkennen und die Eltern beraten.

  • Erkennung von Schlafmustern
  • Schlaf-Wach-Rhythmus
  • Das Kind im Elternbett
  • Einschlafstörungen
  • Schlafdauer
  • 24-h-Schlafprotokoll

Erkennung und Behandlung wiederkehrender oder chronischer Lungenerkrankungen wie obstruktive Bronchitis, Asthma bronchiale und zystische Fibrose.

  • Inhalationen
  • Lungenfunktionstest
  • Lungenröntgen

Erkennung und Behandlung allergisch bedingter Erkrankungen.

  • Heuschnupfen
  • Allergisches Asthma
  • Neurodermitis
  • Desensibilisierung
  • Durchführung Allergietest
  • Lese- und Rechtschreibschwäche erkennen
  • Rechenschwäche erkennen
  • Zusammenarbeit mit Lehrpersonen/ Logopädie
  • Unterstützung der Eltern
  • Nachteilsausgleich
  • Potenzialabklärungen (Zusammenarbeit mit Fachärzten)
  • ADHS/ADHD erkennen
  • Zusammenarbeit mit Schulen und Psychologen
  • Eltern beraten und unterstützen
  • Medikamentöse Therapien begleiten falls indiziert
  • Potenzialabklärungen (Zusammenarbeit mit Fachärzten)

Kann beim HA oder bei Schularzt gemacht werden. In unserer Praxis werden die Kinder im Kindergarten und der 4. Klasse aus Wolhusen und Umgebung betreut. Beim Untersuch werden Gehör- und Sehvermögen, Motorik, körperliche Entwicklung geprüft und die Impfungen kontrolliert.

  • Untersuch Kindergarten
  • Untersuch 4. Klasse
  • Untersuch 2. Oberstufe

In unserer Praxis sind wir bemüht jungen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zur Aus- und Weiterbildung zu bieten.

Wir schätzen es sehr, dass sich die Chinderdökter immer viel Zeit für uns nehmen.

Familie Müller aus Luzern

Kontakt

d'Chinderdökter vo Wolhuse
Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Bahnhofstrasse 8, 6110 Wolhusen 
T 041 553 56 56
chinderdoekter@hin.ch

Öffnungszeiten
Mo bis Fr: 8–12 Uhr und 13–17 Uhr
Sa: 8–12 Uhr